elf.zwölf.dreizehn

Hallo,

du kleines Wunder in mir. So winzig winzig klein.

Seit heute morgen weiß ich, dass es dich gibt. Ganz plötzlich stand da ein „JA“ und kein „NEIN“.

Mittags dann doch nochmal mit einem teureren Test getestet. Ich hatte ihn ja sowieso im Haus.

Nach zwei Minuten erschien es in schwarzen Buchstaben vor meinen Augen. „SCHWANGER“.

Kurze Zeit danach „1-2“. [Die Zahlen haben deinen Papa übrigens verwirrt… er dachte, es würde die Anzahl der Kinder bedeuten, die er nun zu erwarten hätte.]

Es gibt dich nun, definitiv.

Der 28. Zyklustag. Einen Tag, bevor die Mens kommen sollte.

11.12.13

Du bist so winzig klein.

Ich bin 4+0, also in der 5. Woche! :)

Wir werden Eltern und wir würden es am liebsten der ganzen weiten Welt erzählen.

Wir freuen uns so sehr!

Ach unser kleiner Schatz. Wir lieben dich schon so sehr! Halt dich in mir fest, ich werde immer auf dich aufpassen.

Advertisements

4 Gedanken zu “elf.zwölf.dreizehn

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s