Die Suche nach einem Neuwagen.

Seit Beginn der Schwangerschaft war ich auf der Suche nach einem neuen Wagen.

 

Erst nach einem AUTO! Denn meines gab ja so langsam aber sicher den Löffel die Ölkanne ab. Oder so.

Nachdem das Thema Auto – dank meinen Eltern – erledigt war, kam das nächste Problem.

 

 

Ein Neuwagen für das Augustmädchen muss her. Der Kinderwagen.

Durch meine Arbeit als Erzieherin mit Krippenkindern habe ich da schon viele Exemplare schieben dürfen und mir eine Meinung bilden dürfen. Ich bin kritisch. Sehr kritisch. Vielleicht auch ZU kritisch? Eigentlich nicht. Der Preis ist mir FAST egal, das Gesamtpaket muss einfach stimmen!

 

 

Was will ich?

– er muss für Stadt und Land geeignet sein, da wir zwar in der Stadt leben, aber rings herum nur Felder, Wald, Wiesen,… sind

– Adapternutzung für MaxiCosi sollte für schnelle Einkäufe o.ä. möglich sein

– Sportsitz und Wanne müssen getrennt aufsteckbar sein

– Sportsitz muss sich trotzdem in die Liegeposition bringen lassen können

– beide Fahrtrichtungen sollten mit dem Sportsitz möglich sein

– strapazierfähige Reifen

– er muss leicht zusammenklappbar sein, aber trotzdem stabil

– er muss in den Kofferraum passen

– gute Federung

– ich brauche nicht zwingend eine Handbremse… habe sie bisher nie genutz.

– er sollte klassisch und geschlechtsneutral aussehen…

– und vor allem sollte der Kinderwagen mehr als ein Kind „überleben“

– leichte Reinigung

– stabiles, aber nicht zu schweres Gestell

– …

 

 

Die Liste könnte ich wohl ewig weiter führen.

 

Ich habe einen Wagen im Auge. Wer überzeugt jetzt den Herzmann? ;)

 

 

Man darf gespannt sein, ob wir zur Geburt überhaupt einen besitzen.

Je nach Lieferzeit wird das wohl echt knapp.

 

Was mich übrigens bei manchen Angeboten wirklich stört sind diese MEGA XXL Sets, bei denen man die Hälfte nicht braucht.

Eine Babyschale haben wir ja beispielsweise schon und eine Wickeltasche benötige ich auch nicht, da ich bezüglich Wickeltaschen wieder ganz besondere Vorstellungen habe. Was bei Sets häufig fehlt ist einfach ein passender Fußsack. Ach… Die Gedanken einer Schwangeren. Konfus. ;)

 

 

Gute Nacht!

Advertisements

Ein Gedanke zu “Die Suche nach einem Neuwagen.

  1. Nichts desto trotz wäre es interessant, welches Modell alle diese Eigenschaften erfüllt. Ich habe den Gedanken noch nicht richtig aufgegriffen, aber ich lasse mich gerne schon mal inspirieren :))

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s