Tischlein deck dich.

Ich komme mal zum bloggen – juhu!

Im vergangenen Monat hat sich bei dem Augustmädchen einiges getan, was die Feinmotorik angeht.

Leider kann sie dadurch auch sehr gezielt und super gut zupetzen.

Blöd, wenn sie denkt man könnte die Br*stwarze mit dem Pinzettengriff greifen und sich bis zum Mund ziehen. DAS, meine liebe Tochter, geht NICHT! *schmunzel*

Aber dafür kann sie nun auch kleine Schnipsel an Lebensmitteln greifen, sich in den Mund stecken und kauen. Zum Beispiel Rührei oder kleine Brotstücke, die sie vorher selbst zerkleinert hat. :)

Sie hatte vor kurzem auch einen wahnsinnigen Wachstumsschub, eigentlich sogar zwei in einem kurzen Abstand zueinander. Ich sortierte quasi alle paar Tage ihre zu klein gewordene Kleidung [manches nun sogar ungetragen] aus. Sehr viel und sehr langes Stillen, da sich der Bedarf erhöht hat. Eine anstrengende Phase für Kind und Mama, die nach einigen Tagen meist überstanden ist und deren Ende man immer sehnlichst erwartet.

Im letzten Post zum Thema Beikost schrieb ich, dass sie zu dem Zeitpunkt nichts oder nur wenig essen wollte. Das hatte meiner Meinung nach mit dem Zahnen zu tun. Aktuell hat sie da nur selten Beschwerden. :)

In der vergangenen Woche machte es nun irgendwie Klick und sie möchte erst essen und verlangt dann nach ihrer Milch ODER verlangt die Milch erst, wenn sie sich ausruhen oder schlafen möchte.

Sie isst weiterhin alles, so lange es nicht matschig ist. Obstmus und Co sind also unten durch.

Es ist so schön, sie so zufrieden essen zu sehen. So voller Freude! SO habe ich es mir auch immer gewünscht.

Der Papa findet es nun auch nicht mehr schade, sie nicht füttern zu können. Er wollte mich damit ja eigentlich nur entlasten. Und ich habe heimlich gehofft er hätte Erfolg. Wie das halt so ist, wenn man Nächte lang alle 30-60min eine neue Seite andockt.

Vor kurzem hat der Herzmann es mit Milchbrei probiert, weil wir diesen zum Testen bekamen. Als wir diesen bekamen konnte man ja nicht ahnen, wie es sich entwickeln würde. Es wäre ja mal etwas anderes. Er aß diesen dann letztendlich und er fand ihn übrigens lecker. Das Augustmädchen probierte, indem sie sich selbst den Löffel falsch herum in den Mund steckte, spuckte ihm alles entgegen, presste die Lippen zusammen und drehte den Kopf weg.

Thema also erledigt.

Wir machen da auch nichts mit „mach mal Aaaaah“.
Mund zu heißt Nein. Löffel nicht nehmen heißt auch Nein.

Würde sie es wollen, würde sie das auch zeigen. Alles andere isst sie ja mit Genuss. Sie flippt vor Freude fast aus, wenn sie einen gefüllten Teller sieht.

Damit war das Thema Brei nun für uns auch einfach durch.

Und wenn es nun auch ein wenig länger dauerte, weil sie quasi eine Pause einlegte und ich im Vergleich zu anderen noch viel mehr (laut Ärztin ja zu viel- pfffff) stille, ist es nun umso schöner.

Und es ist wahnsinnig unkompliziert. Nichts extra kochen, sie füttert sich selbst. Alles wunderbar.

Von ein paar Spezialisten durfte ich auch schon ein paar Kommentare ernten.

„Du willst immer absichtlich anders sein, was anderes hast du nicht im Kopf. Denk mal an dein Kind.“
– Lächeln und winken …

„Dein Kind wird daran ersticken und dann wirst du in deinem Leben nicht mehr froh“
– Oh, schöne selbst gemachte Schnullerkette mit der dein Kind da spielt. Entspricht sie auch der Norm, um sich nicht zu strangulieren?

„Wieder so ein neumodischer Trend“
– also laut meiner Oma ist das nicht wirklich der Fall. ;)

„Sie bekommt sicher mal viele Allergien“ – ????

„Ihre Neurodermitis kommt sicher vom Essen“
– Nein, die hatte sie schon vorher.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Tischlein deck dich.

  1. Kneifen kann der Mini auch ganz ordenlich, am liebsten petzt er einem in die Nase. Direkt am/im Nasenloch. Tut ziemlich weh und man muss immer aufpassen wenn er mit den Petzefingern ins Gesicht greifen will :D

    Diese Kommentare die du bekommen hast sind allesamt dämlich, warum auch immer finde ich das erste am blödesten >_<

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s