Schlaf, Kindlein scharchzzzZzzZzz

Manchmal verfluche ich die Tatsache, dass das Augustmädchen noch nie Fan von Mittagsschlaf  bzw. Tagschlaf war.
Sie kennt nur Powernaps von 10 bis 20 Minuten, höchstens 40 Minuten. Außer an ihrem Geburtstag! Da waren es fast 3 Stunden!!!! Dies war wohl ihr Geschenk an mich.

Die Powernaps reichen, um kurz die Füße hoch zu legen und zum Beispiel ein Eis zu essen. Oder Schokolade! Wenn ich mehr Zeit habe bereite ich das Mittagessen oder schon mal das Abendessen vor.

Abends bin ich dann doch ganz froh. Das Augustmädchen krabbelt in die Bettmitte auf ihr Kissen und je nach Müdigkeit wird erst noch ein Buch angeschaut oder direkt gestillt. Während dem Stillen schläft sie dann ein und ich stehe auf. Ich räume ein wenig auf und werde nach 20 Minuten vermisst. Nachschlag bitte! :) Also noch mal stillen und wieder aufstehen, bis ich dann selbst ins Bett gehe. Oft wird sie um die Zeit noch mal kurz wach, schläft aber dann direkt wieder ein bis morgens 7:30. Da hört sie nämlich die Schlüssel klimpern, wenn ihr Papa zur Arbeit geht. (Manchmal macht sie das sehr traurig :( ) Sie ist dann aber noch müde und so stille ich sie noch ein wenig im Halbschlaf. Wahlweise bedient sie sich auch selbst. ;)
Gegen 8 oder 8:30 (heute 9:28!) wird sie dann richtig wach. Sie schaut sich dann ein Buch an und lässt mich wach werden. Zum Glück liebt sie ihre Bücher so sehr!

Ich bin überhaupt kein Frühaufsteher und bin meinem Augustmädchen da sehr dankbar. Da nehme ich auch hin, dass sie mittags nicht schläft. Ich kann ja nicht alles haben. ;)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s