„Darf ich bei euch spielen?“

Seit das Augustmädchen krabbeln kann, hat sie sich mit dem Nachbarmädchen angefreundet. Wenn die zwei sich sehen ist es ganz große Liebe und wehe wir müssen nach Hause/ rein gehen um zu Essen.

Das Nachbarmädchen und mich verbindet unsere gemeinsame Kita – Zeit. Sie war mein erstes Bezugskind und spielte in meinem Abschlussbericht der Ausbildung eine große Rolle.
Als wir zufällig in das gleiche Wohnhaus zogen, war ich für sie aber nicht existent. Hihi… in der Kita klebte sie an mir und zu Hause wurde ich nicht mal angeschaut. Das änderte sich nun.

Sie kommt jetzt regelmäßig vorbei und klopft ganz lieb an die Türe um zu fragen, ob sie mit dem Augustmädchen spielen darf. Oft will sie auch mit uns spazieren oder einkaufen gehen. Einkaufen erlaube ich ihr aber nicht, spazieren ist natürlich okay.

Heute kamen wir nach Hause und sie durfte dann doch noch mit hoch, obwohl es schon recht spät (naja… 18 Uhr halt) war. Statt zu spielen (M hatte irgendwie keine Lust, die wollte auch lieber Abendessen) hat sie mir dann beim Kochen zu geschaut und hat letztendlich auch mit uns gegessen. Ich bin gespannt, ob sie sich noch mal traut. Als der Herzmann nämlich am Tisch saß hat sie keinen Pieps mehr raus bekommen. ;)

Sie meinte „Wenn man 4 Stühle am Tisch stehen hat, dann muss man auch 2 Kinder am Tisch sitzen haben.“

Advertisements

4 Gedanken zu “„Darf ich bei euch spielen?“

  1. Wie schön wenn man „seine“ Kinder groß werden sieht. Es war furchtbar sentimental die Vorschulkinder in die Schule zu verabschieden.
    Geht das Augustmädchen dann mit 2 Jahren in den Kindergarten? Und wenn ja, in welchen? ;)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s