Weihnachtsbäckerei

Heute haben das Augustmädchen und ich zum ersten mal gemeinsam Plätzchen gebacken. Beim Kuchen und Muffins backen hat sie ja nun schon öfter ein wenig geholfen und zugeschaut.

Ausstechen gefällt ihr ja leider nicht, wie wir im Spielkreis feststellen durften. Aus diesem Grund wollte ich mit ihr die „Engelsaugen“ ausprobieren.

Das Rezept bekam meine Mutter während der Kindergartenzeit meiner Brüder und mir. Meine liebe Kollegin ging vor zwei Jahren in Rente, das Buch mit ihren Rezepten blieb in ihrer – bzw. dann meiner – Gruppe! Ein wahrer Schatz, gefüllt mit Torten, Keksen, Pralinen und und und…! :)

Das Rezept ist wie folgt:

3 Eigelb
250g Butter
150g Zucker
350g Mehl
1 Päckchen Vanillezucker (ersetze ich immer durch selbst gemachten Vanillezucker)

Diese Zutaten zu einem Teig mischen. Kugeln formen und diese in

etwas Milch

image

und anschließend in

Kokosflocken wenden.

image

Die Kugeln werden dann auf das Blech gelegt…

image

… und in die Löcher, welche man noch –nicht ganz durch!— hinein bohrt (z.B. mit dem Stiel eines Kochlöffels) füllt man etwas Marmelade oder Gelee.

image

Nach ca. 15-18 Minuten bei 180 Grad (Ober-/Unterhitze) auf der mittleren Schiene sind sie fertig. Wenn möglich sollte man sie auskühlen lassen, bevor man sie anhebt.

image

Die Aufgabe des Augustmädchen war es, meine geformten Kugeln in der Milch  und in den Kokosflocken zu baden. Sie hat eines von insgesamt 3 Blechen gemacht und das Chaos hielt sich in Grenzen. Ein paar Milchspritzer und Kokosflocken hier und da, auf dem Hocker und auf dem Boden… da bin ich von mir selbst schon schlimmeres gewohnt. Was ihr da seht ist übrigens meine komplette verfügbare Arbeitsfläche (buuuuhuuuu…).

Was ist euer liebstes Plätzchenrezept? :)

Advertisements

2 Gedanken zu “Weihnachtsbäckerei

  1. Die könnte man ja auch mal nach Weihnachten machen, ich hoffe ich komme morgen noch mal zum Backen. Ein Lieblingsrezept habe ich nicht und ich greife auch mal zum TK Teig, wenn es schnell gehen soll. ;)

    Da war sie aber wirklich fleißig dabei, toll! :)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s